Ziele

Nun ist der Heinrich-Böll-Platz renoviert und das neue „Kleid“ ist für alle Passanten eine Wohltat. Wie schön sehen die Granitplatten aus und wie stolperfest ist der gesamte Platz wieder, wie elegant fügen sich die Ziegel ineinander und wie frei kann der Blick wieder schweifen  zwischen Rhein, Museum und Dom!
 
Die BürgerInnen für Ma’alot haben die Ziele: 

  • den renovierten Heinrich-Böll Platz mit dem Gesamtkunstwerk Ma’alot in diesem Zustand zukunftsfest zu erhalten
  • das Gesamtkunstwerk als integralen Bestandteil des Museums zu würdigen
  • Einen  Ort der Information über dieses bedeutende Kunstwerk im Museum und außerhalb zu schaffen
  • sich für die bessere Begehbarkeit des Platzes einzusetzen und damit die häufige Platzsperrung überflüssig zu machen